Eingeladen zum Fest des Glaubens

5. Geburtstag der Pfarrei St. Judas Thaddäus

Pünktlich zum Pfarreigeburtstag lachte die Sonne vom blauen Himmel auf die Gläubigen der sechs Gemeinden im Duisburger Süden, St. Dionysius - Mündelheim und Serm / St. Franziskus - Großenbaum und Rahm / St. Josef - Bissingheim und Wedau / St. Judas Thaddäus - Buchholz / St. Peter und Paul - Huckingen und Wanheim / St. Stephanus - Mündelheim und Ungelsheim, die an diesem herrlichen Tag an der Wallfahrt zur St. Agnes-Kirche in Angermund teilgenommen haben, um dort in einem Gottesdienst und anschließend im Gemeindehaus das 5-jährige Jubiläum der Großpfarrei zu feiern.

 

Von allen Gemeinden machten sich die Gläubigen auf, teils in Wander - oder Fahrradgruppen und mit dem Auto, um am Nachmittag in der St. Agnes-Kirche einen fröhlichen Gottesdienst zu feiern. Unterwegs gab es jeweils eine kurze Statio. Auf neutralen Etiketten, die auf mitgenommenen Rotweinflaschen geklebt worden waren, schrieben die Gemeindemitglieder dann ihre Wünsche und Anregungen für ein intensiveres Miteinander und Zusammenwachsen der Gemeinden innerhalb der Pfarrei. Diese Wünsche und Anregungen wurden dann von Vertretern der einzelnen Gemeinden zur Gabenbereitung im Gottesdienst vorgetragen. Anschließend ist der Wein in ein übergroßes Weinglas gegossen worden, aus dem dann Pfarrer Roland Winkelmann und Diakon Jürgen Haberl am Ende des Gottesdienstes für die Gläubigen ausschenkten.

 

Nach dem Gottesdienst trafen sich noch Alle im Gemeindehaus von St. Agnes zu Kaffee und Kuchen, bevor sich die gut 160 Gläubigen nach einem schönen Nachmittag auf den Heimweg machten. 

 

Impessionen vom 5. Pfarreigeburtstag

Kirche St. Anna in Angermund