Gemeindechronik 2013

03.-05. Januar
In 56 Kindergruppen mit Erwachsenen-Begleitung zogen die Sternsinger wieder durch die Gemeinde. Unter dem Leitwort „Segen bringen -Segen sein" sangen sie an mehr als 1200 Türen und erbaten eine Spende für Kinderhilfsprojekte in armen Ländern. Das Ergebnis betrug 11.030 €.
Die vielen süßen Sachen teilten sie mit bedürftigen Familien.

Mitte Januar
Bekanntgabe weiterer Spenden:

Die Caritas-Haussammlung im Advent erbrachte 5.194 €. Die Hälfte des Betrages ist für caritative Aufgaben in unserer Gemeinde bestimmt. Die weitere Hälfte erhielt der Caritas-Verband.

Wie immer spendete die Gruppe „Männer 55" den Reinerlös vom Weihnachtsbasar und vom Christbaumverkauf für soziale Zwecke.
Die Summe von 8.500 € wurde für vier kirchliche Kinderhilfsprojekte in der Dritten Welt, für den Verein Körper- und Mehrfachbehinderte in Du-Wanheim, für das Malteser-Kinderhospiz in DU-Huckingen, für ein Sonderprojekt der Caritas in Duisburg und für die Gemeinde St. Judas Thaddäus gespendet.

ADVENIAT erhielt für ihre caritativen und seelsorgerischen Projekte in Lateinamerika 8.900 €, die bei der Weihnachtskollekte gespendet worden sind.

05. und 07. Februar
Wie stets: kfd - und Pfarrkarneval im Karl-Martin-Haus.

11. Februar
Der Amtsverzicht von Papst Benedikt XVI. überraschte auch unsere Gemeinde.13. Februar
Der Abendgottesdienst zu Aschermittwoch wurde als ökumenische Feier mit Erteilung des Aschenkreuzes gestaltet.

13. Februar
Der Abendgottesdienst zu Aschermittwoch wurde als ökumenische Feier mit Erteilung des Aschenkreuzes gestaltet.

17. Februar
In der Sonntagsmesse um 10.00 Uhr sang zum ersten Mal in unserer Kirche der Christliche Chor Duisburg „Klangfarben".

04.- 07. März
Zur ökumenischen Bibelwoche trafen sich die Teilnehmer und Teilnehmerinnen abwechselnd in den Räumen der ev. und kath. Gemeinde in Buchholz. Am 21. März fand im ev. Gemeindesaal eine ökumenische Bußandacht statt.

10. März
Mit dem Erlös des Fastenessens im Karl-Martin-Haus wurde wieder das Projekt CERVAC der KINDERNOTHILFE unterstützt. Auch andere Aktionen während des Jahres in unserer Gemeinde dienten dazu, die Arbeit der KINDERNOTHILFE zu fördern.

13. März

Die 115 in Rom versammelten Kardinäle wählten den neuen Papst, der sich den Namen Franziskus gab. Bescheidenheit, Freundlichkeit und Worte wie: „Erst der Glaube, dann die Moral, erst der Mensch, dann die Institution", begeistern Christen.

31. März
Seit vielen Jahren Tradition zu Ostern in unserer Gemeinde:
Nach der Osternachtfeier traf sich die Gemeinde zu einer „Stunde der Begegnung" im Karl-Martin-Haus. Am Ostermorgen wurde eine große Osterkerze feierlich in die Jesus-Christus-Kirche getragen.

07. April
Am Weißen Sonntag empfingen 58 Kinder zum ersten Mal die heilige Kommunion in unserer Gemeinde.13.April
Abschluss der Sammlung für die weltweiten Entwicklungshilfe-Projekte von MISERIOR. Gesammelt wurde in allen kath. Kirchen Deutschlands. Das Ergebnis in unserer Gemeinde betrug 4.300 €.

13.April
Abschluss der Sammlung für die weltweiten Entwicklungshilfe-Projekte von MISERIOR. Gesammelt wurde in allen kath. Kirchen Deutschlands. Das Ergebnis in unserer Gemeinde betrug 4.300 €.

14. April
Weihe von zwei Diakonen in unserer Kirche durch Weihbischof Ludger Schepers. Aus unserer Gemeinde wurde Marius Schmitz zum Diakon geweiht.

21. April
Auf der 1. Mitgliederversammlung des Fördervereins unserer Gemeinde wurden zahlreiche Maßnahmen zur Renovierung und Modernisierung des Karl-Martin-Hauses beschlossen.

30. Mai
Die Fronleichnamsprozession ging durch den südlichen Teil unserer Gemeinde. Eine Statio fand im Innenhof des St. Nikolaus-Hauses statt.

22.Juni
Großes Pfadfinder-Pfarrwiesen-fest für die Jugend und die ganze Gemeinde.

6. Juli
Pastor Heinrich Franke wurde 80 Jahre alt, was mit einer Heiligen Messe gefeiert wurde. Seit zehn Jahren ist er Pfarrer im Ruhestand und in unserer Gemeinde und im gesamten Duisburger Süden in allen priesterlichen Diensten tätig; immer freundlich und anerkannt. Dank und beste Wünsche für die Zukunft!13. Juli
Abschlussveranstaltung des Dialog-Forums im Bistum Essen, das sieben Mal ganztägig stattfand.
Immer haben auch Mitglieder unserer Gemeinde teilgenommen.

13. Juli
Abschlussveranstaltung des Dialog-Forums im Bistum Essen, das sieben Mal ganztägig stattfand.
Immer haben auch Mitglieder unserer Gemeinde teilgenommen.

31. August
Mit einem Gang zum Grab auf dem Buchholzer Friedhof und einer Messfeier wurde an den Tod von Dechant Heinrich Albrod vor 60 Jahren gedacht.

7. September
Von 15 Uhr bis spät in den Abend fand wieder das alljährliche Gemeindefest statt.

21. - 22. September
Bischof Franz-Josef Overbeck spendete in zwei Gottesdiensten mehr als einhundert Jugendlichen aus dem Duisburger Süden das Sakrament der Firmung.

29. September
Immer wieder ein Erlebnis: Der Erntedank-Gottesdienst im Biegerhof, zusammen mit der Gemeinde Huckingen/Wanheim.

Mitte Oktober
Das Gebet- und Gesangbuch „Gotteslob" ist in neuer Fassung erschienen und wurde in unserer Gemeinde in Gebrauch genommen.

09. - 10. November
Neuwahl des Gemeinderates für vier Jahre unter den Leitworten: „Ich glaube. Wir gestalten unsere Kirche" und „Weil Kirche viel zu tun hat". November und Dezember
Seit vielen Jahren fanden bzw. finden wieder diese Veranstaltungen statt:

09.-10. November
Buchausstellung unserer kath. Bücherei im Karl-Martin-Haus mit Autorenlesung.

20. November
Ökumenischer Bußgottesdienst in der Jesus Christus Kirche

23.-24. November
Advents- und Weihnachtsbasar der „Gruppe Männer 55"

November/Dezember
Caritas-Haussammlung durch Mitglieder unserer Gemeinde

01. Dezember
Adventsingen des Kirchenchores mit der Gemeinde

7. und 9.-13. Dezember
Weihnachtsbaumverkauf der „Gruppe Männer 55" auf dem Kirchplatz.