..

GÖTTERSPEISE

Seit 1995 treffen sich zehn kochbegeisterte Männer einmal im Monat im KMH zum gemeinsamen kochen, reden, trinken... In der Küche ist genug Platz, so dass alle gleichzeitig arbeiten können. Hier werden auch mal unkonventionelle Gerichte ausprobiert und es darf auch mal etwas nicht sofort perfekt gelingen.

Meist gibt es drei Gänge. Zwei planen und kaufen ein. Dann werden die Aufgaben verteilt, der Tisch gedeckt und es geht los.

Neben den monatlichen Kochtreffs beteiligt sich die "Götterspeise" auch am Gemeindeleben. Sei es mit einem "Bibelkochen" während der Gemeindewoche, einem Reibekuchenstand zum Gemeindefest, oder der Bewirtung während des Neujahrsempfangs der Gemeinde.

Beim Dämmerschoppen an der St. Judas Thaddäus Kirche gehört unser Caipirinha-Stand schon zum festen Programm.

Im Rahmen der Gemeindewoche zum Thema "Da berühren sich Himmel und Erde..." gab es ein dreigängiges Abendmenü im Karl-Martin-Haus. Etwa 40 Gemeindemitglieder liessen sich "himmlisch bekochen" und hörten zwischen den Gängen Texte zum Thema.

 

 

 

 

Im November 2011 wurde der WDR durch eine Internetrecherche auf uns aufmerksam und drehte mit uns in der Küche des Karl-Martin-Hauses einen Beitrag für die Sendung "Markt". Dabei testeten wir verschiedene Mixer und deren Zubehör im praktischen Gebrauch.

 

 

 

 Die Meisterköche

Bierdosen-Hähnchen im Rauch